04.09.2017

Pädagogische Mitteilung

Kostenfreie Bildungsangebote an der Universität Bonn

Schülerakademie und Lehrerfortbildung im Bereich Teilchenphysik

Woher kommt die Masse der Elementarteilchen und der Atom-Kerne? Welche Formen der Materie gibt es (oder könnte es geben)? Was haben Teilchen- und Kernphysik mit Kosmologie zu tun?

Antworten auf diese Fragen und viele andere mehr erhalten Lehrer der Oberstufe des Sekundarunterrichts  in der Fortbildung am 13. Oktober 2017 an dem Bethe Center for Theoretical Physics, Universität Bonn.

87693873_L_C_Leigh-Prather_Fotolia

Schüler der Oberstufe des Sekundarunterrichts forschen an diesen Themen während der viertägigen Schülerakademie vom 24. - 27. 10. 2017 im Science College Overbach in Jülich Barmen.

Beide Angebote sind kostenfrei.

Programm

Die Lehrer erwartet während dieser Fortbildung:

  • Fachvorträge zu aktuellen Themen der Kern- und Teilchenphysik

  • Didaktisch aufbereitete Demonstrationsexperimente für Schule und Unterricht

  • Anregungen für Unterrichtsmaterialien

  • Expertengespräche

  • Einblicke in die Internationalisierung der Physikforschung

  • Meinungs- und Erfahrungsaustausch

Die Schüler erfahren während der Schülerakademie:

  • Aktuelle Themen der Kern- und Teilchenphysik

  • Schülerprojekte, u.a. im SimuLab des Science College

  • Eine Exkursion zum Teilchenbeschleuniger COSY im Forschungszentrum Jülich

  • Einen Astronomieabend auf der Himmelsbeobachtungsstation

  • Einblicke in eine internationale Forschungslandschaft

  • Einen Meinungs- und Erfahrungsaustausch

Alle Kurse werden durch WissenschaftlerInnen und Wissenschaftliche MitarbeiterInnen durchgeführt.

Weitere Informationen entnehmen Sie den Flyern im Download.

Es bleiben noch einige wenige Restplätze übrig.

Beide Bildungsangebote sind für die Teilnehmer kostenfrei (inklusive Übernachtung und Verpflegung).

Kooperationspartner sind u.a. das Forschungszentrum Jülich, die Universitäten Bonn, Bochum, München und Peking.