01.12.2017

Pädagogische Mitteilung

Stellenangebot

Pädagogischer Sonderbeauftragter für Medienpädagogik

Das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft sucht einen pädagogischen Sonderbeauftragten für Medienpädagogik (w/m, 0,5 Vollzeitäquivalent). Bewerben Sie sich bis zum 18. Dezember!

Das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft sucht einen pädagogischen Sonderbeauftragten für Medienpädagogik (w/m, 0,5 Vollzeitäquivalent)

Ihre Aufgaben

  • Sie fördern neue und begleiten bereits existierende medienpädagogische Projekte in Grund- und Sekundarschulen.
  • Sie erstellen, bearbeiten und evaluieren medienpädagogische Konzepte.
  • Sie bieten pädagogische Unterstützung beim Aufbau und Implementierung von Informatikumgebungen sowie medienpädagogischer Instrumente an Schulen.
  • Sie beteiligen sich an der Erstellung der IT-Konzepte für das Unterrichtswesen mit Fokus  Medienpädagogik und medienpädagogischen Instrumentarien.

Sie sind:

  • definitiv ernanntes oder unbefristet zeitweiliges Personalmitglied im Unterrichtswesen der Deutschsprachigen Gemeinschaft

und zeichnen sich durch folgende Fähigkeiten aus:

  • Sie verfügen über ausgeprägte Kenntnisse in den Bereichen Medienpädagogik, Informations- und Kommunikationstechnologien.

  • Sie haben kreative Ideen zur Weiterentwicklung der Medienpädagogik in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

  • Sie arbeiten eigenständig und zielorientiert.

  • Sie pflegen konstruktive Kontakte zu Schulleitungen, Schulträgern, unterrichtenden und nichtunterrichtenden Mitarbeitern der Grund- und Sekundarschulen sowie Partnereinrichtungen.

  • sehr gute Deutsch- und gute Französischkenntnisse in Wort und Schrift

  • Sie sind flexibel und nehmen gerne Außentermine wahr.

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielschichtige und abwechslungsreiche Tätigkeit im Team das Fachbereichs Pädagogik mit individuellen Entfaltungs­möglichkeiten und Teilnahme an berufsrelevanten Weiterbildungen;
  • ein dynamisches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten innerhalb der 19 Wochenstunden

Sie möchten einen tieferen Einblick in die Funktion erhalten? Sie haben Fragen zur ausgeschriebenen Stelle? Dann kontaktieren Sie Ruth De Sy, Fachbereichsleiterin

Sie haben Fragen zu Ihrer Bewerbung? Wenden Sie sich an Frau Christine Bernrath

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Kopie Ihres Diploms bis spätestens 18. Dezember 2017 an das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Frau Christine Bernrath.

Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich willkommen. Bitte beachten Sie, dass die Anhänge der E-Mail ein Datenvolumen 10 MB nicht überschreiten dürfen.

Die Bewerber(innen), die nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen in die engere Auswahl gekommen sind, werden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen.