06.12.2017

Pädagogische Mitteilung

Fortbildungsveranstaltung zum Thema Energie

Forschendes Lernen in der Grundschule und 1. Stufe der Sekundarschule

Am Freitag, 19. Januar findet ganztags eine Fortbildung zum Thema forschendes Lernen in der Grundschule (ab 4. Schuljahr) und in der 1. Stufe der Sekundarschule am Beispielthema "Energie" statt.

Wie kann "fallendes" Wasser ein Rad in Bewegung setzen und dadurch eine Arbeit wie beispielsweise Mehl mahlen, verrichten oder Strom erzeugen?

In dieser Sequenz werden Energietransfer und Energieumwandlungen greifbar gemacht sowie die Faktoren diskutiert, die die erzeugte Energiemenge beeinflussen. Die Teilnehmer bauen eine Maschine, die mit Wasser angetrieben wird. Die Übertragung der Bewegung mithilfe von Zahnrädern sowie die Verbindung zwischen Naturwissenschaften und Mathematik (Proportionalität) werden thematisiert.

Anhand dieses Themas werden die Etappen des forschenden Lernens hervorgehoben sowie verschiedene Experimentierarten und ihre Vor- und Nachteile besprochen.

Das handelnde Experiment, das sensorische (mit den Sinnen erfahrene) Experiment, das Nachahm-Experiment oder das selbstgesteuerte Experiment - experimentieren im Allgemeinen hat viele Gesichter. Alle haben ihre Berechtigung und ihre spezifische Einbettung sowohl in der Wirksamkeit der Lernsituation, in der Verankerung des Wissens. Sie beeinflussen das Bild, das sich Kinder von den Naturwissenschaften machen, den Einsatz und die Motivation des Kindes und sogar die pädagogische Beziehung zur Lehrperson.

Durch das Erleben der Lernsituation und deren Analyse werden die verschiedenen Herangehensweisen in den Naturwissenschaften verglichen.

Die Veranstaltung ist in französischer Sprache. Die Möglichkeit einer Übersetzung ist gegeben.

Referentin ist Frau Sabine Daro. Mehr Informationen finden Sie auf der entsprechenden Webseite unter "Mehr zum Thema".

Die Weiterbildung findet am 19. Januar 2018 von 8:30 - 16 Uhr statt. Sie können sich noch bis zum 12. Januar über die Weiterbildungsdatenbank der AHS einschreiben. Veranstaltungsort ist die Autonome Hochschule in der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Monschauer Str. 57 in Eupen.