10.4.2018

Pädagogische Mitteilung

Niederländisch-Kurs und -Sprachtest

Niederländisch lernen mit Spaß: Kurse und Kultur in Löwen

Vier erlebnisreiche Sommerwochen: Die KU Leuven bietet einen Intensivsprachkurs für alle, die das Niederländische besser beherrschen wollen. Wer an einer flämischen Hochschule studieren will, kann per ITNA die geforderten Sprachkenntnisse nachweisen.

Ein sommerliches Angebot, dass Lernen, Geselligkeit und Kultur so eng miteinander verbindet, das man sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen darf: Das Institut voor Levende Talen (ILT), angesiedelt an der KU Leuven, bietet vom 27. Juli bis zum 25. August einen vierwöchigen Intensivsprachkurs in Niederländisch an.

Die Einladung richtet sich an Interessenten mit unterschiedlicher Vorbildung.

Willkommen sind sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene. Zum Start der vier Wochen werden alle Teilnehmer schriftlich und mündlich getestet und danach einem der fünf Leistungsniveaus zugewiesen - so wird niemand über- oder unterfordert.

Einschreibung online möglich

Wer sich anmelden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und bei der Einschreibung ein Diplom der Sekundarschule oder eine gleichgestellte Qualifikation vorlegen. Einschreibungen sind bereits jetzt online oder ab 2. Mai im Sekretariat vor Ort möglich.

Letzter Termin, um sich einzuschreiben, ist der 21. Juni 2018 - falls nicht vorher die Höchstteilnehmerzahl erreicht ist. Die Kursgebühr beträgt 390 Euro und schließt die sozialen Aktivitäten mit ein, nicht aber die Unterrichtsmaterialien.

Mehr als nur lernen

Die sozialen Aktivitäten machen des Gesamtpaket so richtig rund. Sie umfassen eine Führung durch Löwen, gemeinsame Workshops und ein Picknick, verschiedene Lesungen und andere kulturelle Veranstaltungen sowie jeden Freitag einen Filmabend - zahlreiche Gelegenheiten also, über den Unterricht hinaus miteinander in Kontakt zu kommen und Neues zu erleben.

Weitere Infos zum Sprachkurs, zur Einschreibung und zur Unterbringung in Löwen gibt es auf der Internetseite der KU Leuven.

Niederländisch-Sprachtest ITNA

Studenten, die an einer flämischen Hochschule oder Universität studieren wollen, müssen ihre niederländischen Sprachkenntnisse (B2-Niveau) belegen können. Möglich ist dies durch den Interuniversitaire Taaltest Nederlands voor Andertaligen (ITNA), der an verschiedenen Universitäten in Brüssel, Löwen, Antwerpen oder Gent abgelegt werden kann. Die Kosten betragen zwischen 85 und 185 Euro.

Details zu diesem Sprachtest, zu den Terminen und den Orten finden Sie auf der Internetseite des ITNA.