05.02.2019

Pädagogische Mitteilung

Kultur, Sprache, Arbeitswelt der Euregio-Nachbarn auskundschaften

EUR.Friends: Unterstützung für euregionale Praktika und Betriebsbesichtigungen!

Jana und Serge von der BIB haben dieses Angebot bereits genutzt. Sie haben beispielsweise Geld für Fahrkosten und Unterkunft erhalten. Pack‘ diese Gelegenheit beim Schopf!

Das Interreg EUR.Friends Projekt fördert die Mobilität und die Mehrsprachigkeit für Schüler im technisch-beruflichen Unterricht ab 16 Jahren. Schreiner, Buchhaltung, Sprachen, Frisör, Horeca, …. alle technischen und beruflichen Abteilungen können teilnehmen.

Das Praktikum in einer anderen Sprachregion absolvieren? Eine Betriebsbesichtigung in der Euregio Maas-Rhein in Niederländisch oder Französisch?

AdobeStock_201828387_C_nd3000

Kein Problem! Das EUR.Friends Projekt bietet eine finanzielle Förderung für Fahrkosten, Eintrittsgelder, Catering, Unterkunft und übernimmt die Suche und die Kontakte zu den passenden Unternehmen.

Interessiert? Dann kontaktiere Rita Fabeck von der Provinz Lüttich!

Mehr Informationen findest du im weiterführenden Artikel.

Serge im Transportunternehmen Ywan Wertz

Er pendelt jeden Tag von Büllingen bis Chaineux, um seine schulischen Kenntnisse zu perfektionieren. Seine Referentin organisiert seine Tätigkeiten: Buchhaltung, Vergleich von Triebkräften, Rechnungen, Datenverschlüsselung,… Das französischsprachige Umfeld hat seine berufsbezogenen sprachlichen Kompetenzen erhöht.

Jana im Lütticher Hotel „le Cygne d’Argent“

Bereits letztes Jahr hat Jana am Projekt im Mad Museum in Lüttich teilgenommen. Dieses Jahr ist sie im Hotel „le Cygne d’Argent“. An der Rezeption erledigt sie gastfreundlich und selbstbewusst den Empfang der Kunden, Telefonate und Computer-Arbeit. Morgens oder abends, je nach Tagesablauf, bessert Jana ihren mündlichen Ausdruck, indem sie im Restaurant bedient. Da dieses Jahr die Jugendherberge kein Zimmer zur Verfügung hatte, mietet Jana einen „kot“ und genießt diesen ersten Schritt der studentischen Selbständigkeit.

Diese beruflichen und sprachlichen Erfahrungen werden sicherlich ein Plus auf dem Lebenslauf sein!