30.05.2019

Pädagogische Mitteilung FbAUO.CaR/30.00-08/19.1446

Reichen Sie einen Antrag für Ihr Gesundheitsprojekt ein!

Projektaufruf

Der Projektaufruf richtet sich an Organisationen, Einrichtungen und weitere Träger, die Projekte zur Verbesserung der inhaltlichen Schwerpunkte Gesundheitskompetenz, Ernährung, Bewegung, psychische Gesundheit und Suchtprävention durchführen.

Das Thema "Gesundheit" ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Der Wandel geht eindeutig in Richtung zu mehr Gesundheitsförderung und Prävention. Dieser Tendenz schließt sich die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft mit dem 2017 verabschiedeten Konzept zur Gesundheitsförderung an. Damit verfolgt sie das Ziel, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bürger in Ostbelgien zu stärken. Deshalb bezuschusst sie Gesundheitsprojekte.

Themen

Ihre Maßnahme soll die Gesundheit und das Wohlbefinden des Bürgers in den Vordergrund rücken und deren Lebensqualität sicherstellen bzw. steigern. Ihre Initiative sollte möglichst früh intervenieren. Und sie sollte verschiedene Bereiche - von Schule über Familie bis hin zum Arbeitsplatz - betreffen. Denn so kann eine umfassende Gesundheitsförderung in der Deutschsprachigen Gemeinschaft gewährleistet werden.

Ihr Projekt muss thematisch zu einem der fünf Schwerpunkte passen:

  • Gesundheitskompetenz
  • Ernährung
  • Bewegung
  • psychische Gesundheit
  • Suchtprävention

Projektantrag

Der Projektaufruf richtet sich an Organisationen, Einrichtungen und weitere Träger, die Projekte zur Verbesserung dieser inhaltlichen Schwerpunkte durchführen wollen und ermöglicht einen projektbezogenen finanziellen Zuschuss. Zu den genauen Projektkriterien erfahren Sie mehr im Downloadbereich. Dort finden Sie den vollständigen Projektaufruf und ein Schreiben des Ministers.