03.10.2019

Amtliche Mitteilung FbPAED.JF/33.00-03/19.709

Schwimmtest für Grundschulen

Erhebung der Schwimmkompetenzen aller Schüler des 4. Schuljahres

Auf Beschluss des Ministers für Bildung, Forschung und Erziehung werden ab dem Schuljahr 2019/2020 alle Schüler des 4. Schuljahres der Grundschule auf ihre Schwimmkompetenz getestet.

Die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft hat beschlossen, die Schwimmkompetenz der Kinder des 4. Primarschuljahres flächendeckend statistisch zu erfassen.

Ab dem Schuljahr 2019-2020 wird die Testung für jeden Schüler des 4. Schuljahres verpflichtend.

Gegenstand der Testung sind die im Rahmenplan formulierten Kompetenzerwartungen.
In einer Arbeitsgruppe bestehend aus Vertretern der Fachbereiche Sport und Pädagogik des Ministeriums, Schwimm- und Sportlehrern und den Schwimmbadbetreibern wurde, gemäß den Kompetenzerwartungen aus dem Rahmenplan Sport, ein neues Evaluierungs- und Zertifizierungssystem von 10 aufeinander aufbauenden Schwimmpässen entwickelt.

Abgefragt werden bei der Evaluierung in der 4. Klasse die Inhalte des Schwimmpasses 5, die wie folgt lauten:

Schwimmpass 5 :  „Ich kann 100m (4 Längen) in einem möglichst korrekten Schwimmstil ohne Pause durchschwimmen!

  • a. Ich springe im Hechtsprung vom Beckenrand (stehend oder kniend) durch einen Ring (Abstand: 1m vom Rand) ins tiefe Wasser und schwimme die gefragte Distanz.
  • b. Ich kann 30 Sekunden auf der Stelle Wassertreten und dabei die Hände aus dem Wasser halten.

Die Schwimmtests werden nach einheitlichen Vorgaben durchgeführt und deren Resultate in einem einheitlichen Testbogen festgehalten.

Neben den verpflichtenden Testungen im 4. Schuljahr wird den Schülern des Weiteren die Möglichkeit geboten, im Laufe ihrer Schulkarriere, je nach Leistungsstand, zehn verschiedene Schwimmpässe zu erlangen.

Den Inhalt der einzelnen Schwimmpässe entnehmen Sie dem Dokument im Downloadbereich.

Die Schulleiter werden gebeten ihre Klassen- und Sportlehrer davon in Kenntnis zu setzen.
Im Downloadbereich finden sie auch alle anderen wichtigen Dokumente.

Die Schule ist verpflichtet, dem Fachbereich Sport des Ministeriums, spätestens bis zum 15. Juni eines jeden Jahres, folgende Informationen schriftlich zukommen zu lassen:

  • Name der Schule und Anzahl aller Schüler des 4. Schuljahres (nicht nur die Anzahl der Testteilnehmer)
  • Anzahl bestandener Tests
  • Anzahl nicht bestandener Tests mit Angabe des Grundes (siehe Testbogen des Schwimm- oder Sportlehrers).

Bitte alle Informationen an Norbert Kever senden.

Diese Daten ermöglichen dem Fachbereich Sport in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Pädagogik, den aktuellen Stand statistisch festzuhalten und gegebenenfalls unter Mitwirkung der Schulen, Eltern und Schwimmbadbetreibern Maßnahmen zur Behebung der Defizite vorzuschlagen.

Im Downloadbereich finden Sie:

  • a) Inhalte der neuen Schwimmpässe
  • b) Handreichung Schwimmkompetenz
  • c) Vorlage im Excel-Format zur Erstellung der Schwimmliste pro Klasse
  • d) Testbogen zum Erhalt eines Schwimmpasses