29.10.2019

Pädagogische Mitteilung

Jahreskonferenz in Lüttich

Klimawandel: von Diagnosetechniken bis hin zu technologischen Lösungen

Sie sind Lehrer und möchten erfahren, wie sich der Klimawandel schon heute bemerkbar macht? Welche Probleme in Zukunft zu erwarten sind? Diese Fragen kann die Jahreskonferenz der "Société Royale des Sciences de Liège" am 29. November beantworten!

Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für den Klimawandel interessieren. Die Veranstaltung richtet sich aber auch an Lehrer, die mit ihren Schülern den Klimawandel besprechen. Verschiedene Vorträge zum Thema Klimawandel sind geplant. Die Vorträge geben einen Überblick über die Auswirkungen, die bereits heute spürbar sind und wagen einen Blick in die Zukunft.

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

  • "Le changement climatique : mise en évidence, déni et défis." (G. Munhoven)
  • "Calottes polaires et niveau des mers : état actuel et projections futures." (X. Fettweis)
  • "La modélisation numérique et les nouvelles plateformes d'observations océanographiques au service d'une meilleure compréhension du couplage océan-climat." (M. Grégoire)
  • "Surveillance de l'atmosphère terrestre au Jungfraujoch : le défi et les bénéfices du long terme." (E. Mathieu)
  • "L'agrométéorologie comme moyen d'adaptation au changement climatique." (B. Tychon)
  • "Impact actuel et futur des écosystèmes terrestres sur notre climat."(B. Longdoz, B. Heinesch)
  • "L'analyse du cycle de vie : un outil multicritère et quantitatif pour l'évaluation des impacts environnementaux."(A. Leonard)
  • "Le potentiel de la géothermie dans la transition énergétique." (A. Dassargues)
  • "Le CO2, un déchet au service de l'innovation." (C. Detrembleur)

Die Konferenz findet in Lüttich statt. Anmelden können Sie sich per Mail bei der "Société Royale des Sciences de Liège". Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite.