31.10.2019

Pädagogische Mitteilung

Weiterbildungsprogramme 2019-2020

Lehren, lernen und kreative Angebote mit dem iPad

Facettenreiche Programme und Apps in der Klasse einsetzen sowie Filme produzieren und analysieren, stehen unter anderem im Mittelpunkt der Weiterbildungen. Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich an!

APLS-Lehrer erteilen die praxisorientierten Workshops, wo experimentiert und simuliert wird. Sie unterstützen die Teilnehmer bei der Entwicklung einer Strategie, digitale Technologien in das Unterrichtsgeschehen einzubringen.

Die hierbei verwendeten Apps stellen die Veranstalter kostenlos zur Verfügung. Die Teilnehmer erhalten darüber hinaus die Möglichkeit, mit der Apple-ID und dem dazugehörigen Passwort für Apps von Drittanbietern, die verwendeten Programme auf ihrem persönlichen iPad zu installieren.

Die Weiterbildungen finden an sechs verschiedenen Orten statt: Eupen, Gosselies, Lüttich, Mouscron, Namur und Nivelles. Die Schulungen werden in Französisch gegeben. Apple-Ressourcen sind elektronisch in Französisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Folgende Themenschwerpunkte stehen auf dem Weiterbildungsprogramm:

  • bessere Kontrolle über das iPad in der Klasse
  • das iPad, der Begleiter in der Klasse
  • Fotojagd
  • Plakate und Infografiken
  • vom Text zum ePUB
  • Videoklappe mit Clips
  • Kurzfilm in der Schule
  • Zeitraffer, Stop-Motion und Greenscreen in der Klasse
  • das iPad, mein Assistent im Unterricht
  • Escape-Spiel auf dem iPad
  • kleine Zeichnung anstatt lange Reden und vieles mehr

Die einzelnen Workshops dauern drei Stunden. Sie können eine Ergänzung zu den Weiterbildungen sein, die im September 2019 an der AHS stattgefunden haben. Die Workshops finden über das ganze Schuljahr verteilt statt.

Der Zugang zum Weiterbildungsangebot ist für Lehrer und Schulleiter kostenlos, unabhängig davon, ob ihre Einrichtung Gewinner eines Digital School-Projekts ist oder nicht. Die Anmeldung erfolgt über den weiterführenden Link. Weitere Informationen finden Sie in den Downloads.