04.02.2020

Pädagogische Mitteilung

Ostbelgien und Du, 4. März, Eupen

Wirtschaftsunterricht im Fokus - wenn Schule auf das echte Leben vorbereitet

Das Thema Wirtschaft und seine verschiedenen Bereiche gewinnen zunehmend an Bedeutung im Unterricht. Aber wie kann es für Schüler so anschaulich und realitätsnah wie möglich gestaltet werden? Melden Sie sich jetzt an!

Viele Berufe erfordern heutzutage wirtschaftliche Kenntnisse. Ein spannender, aber auch komplexer Bereich. Erst recht für Schüler, die noch keine Berufserfahrungen besitzen. Zwar werden an vielen ostbelgischen Schulen Themenbereiche wie Wirtschaftswissenschaften, Berufliche Bildung, Arbeitslehre, Recht, VWL (Volkswirtschaftslehre), BWL (Betriebswirtschaftslehre), Informatik, Handelskorrespondenz, etc. angeboten. Doch oft stellt sich die Frage, wie diese noch lebendiger, kreativer und praxisrelevanter vermittelt werden können.

AdobeStock_223240002_valeriya_dor

Antworten darauf gibt der Themennachmittag „Wenn Schule auf das echte Leben vorbereitet – Der Wirtschaftsunterricht im Fokus“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Ostbelgien und Du“. Am 4. März 2020 werden von 13:30 bis 16:30 Uhr im Europasaal des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Gospertstraße 1, 4700 Eupen, verschiedene Aspekte hierzu in den Blick genommen. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich vorrangig an Lehrer, die an Schulen in Ostbelgien unterrichten. Aber auch interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

Tipps von Experten

Nach einer Begrüßung durch Ministerin Isabelle Weykmans folgen zwei informative Inputreferate:

  • „Wirtschaft macht Schule“ durch Marc Derwahl (WFG). In der Praxis können Lehrkräfte Projekte für Ihre Schüler buchen – beispielsweise Treffen mit Unternehmern oder Firmenbesuche. So ermöglichen sie ihren Schülern individuelle Lernerfahrungen. Das Programm „Wirtschaft macht Schule“ ist alters- und zielgruppengerecht aufeinander abgestimmt und zieht sich durch die komplette schulische Ausbildung.

  • „Wirtschaftsstandort Ostbelgien“ durch die Wirtschafts- und Regionalförderung in Ostbelgien. Die WFG möchte den Wirtschaftsstandort Ostbelgien nachhaltig und zukunftssicher weiterentwickeln. Unternehmen, Investoren und Fachkräfte sollen hier erfolgreich arbeiten und wirtschaften sowie die Möglichkeiten unserer Region im Herzen Europas, der Euregio Maas-Rhein sowie der Großregion nutzen können.

Welches Unterrichtsmaterial gibt es?

Bei einem anschließenden Umtrunk besteht Gelegenheit, das eine oder andere Thema weiter zu vertiefen und Fragen an Experten zu stellen. An diversen Ständen wird es Informations- und Anschauungsmaterial geben. Außerdem werden verschiedene Verlage vor Ort sein, die ihre aktuellen Schulbücher und Software für die Bereiche Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaft und Verwaltung, Wirtschaftsinformatik, Berufliche Bildung, Berufswahlvorbereitung, Arbeitslehre, Politik, Recht, VWL, BWL, Informatik, Handelskorrespondenz, etc. vorstellen.

Anmeldung

Um Anmeldung wird bis zum 26. Februar 2020 per Onlineformular gebeten.

Anmeldung OuD - Auf das echte Leben vorbereiten
  • Abschicken

* Pflichtfelder