21.09.2020

Amtliche Mitteilung FbAUO.CaR/CHG/31.02-01/20.1871

Schuljahr 2020-2021

Erfassung der Schülerzahlen im Regelsekundarschul- und Förderschulwesen

Zwecks Erfassung der Schülerzahlen werden die Schulleiter gebeten, dem Ministerium die entsprechenden Schülerdatenbanken zu übermitteln.

Der letzte Schultag im September, d.h. der 30. September 2020, ist der Stichtag zur Erfassung der Schülerzahlen.

Die Datenbanken sind dem Ministerium per E-Mail an Frau Chantale Gassmann (chantale.gassmann@dgov.be) bis spätestens 7. Oktober 2020 zu übermitteln.

Die Schulleiter werden gebeten, folgende Angaben mitzuteilen:

Regelsekundarschulen:

  • AdobeStock_195491140_C_magele-picture

    die aktuellen Schülerdaten, ohne jegliche Änderung, im EXCEL-Format exportiert. Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Sacha Lux (E-Mail: sacha.lux@dgov.be, Tel. 087/596 315);

  • ggf. ein Abkürzungsverzeichnis;

  • ggf. die vollständigen Angaben zu den erstankommenden Schülern (EAS). Diese Daten werden für die Berechnung der Funktionssubventionen benötigt.

Folgende Felder müssen unbedingt ausgefüllt werden:

  • „Nationalregisternummer“ (Feldbezeichnung „NISS“);
  • „Geburtsdatum“ sowie ebenfalls „Geburtsjahr“;
  • „Freier Schüler“ (Feldbezeichnung „frei“): nur wenn zutreffend mit „Ja“ ausfüllen;
  • Erstankommende Schüler (EAS): kann unter Feldbezeichnung „Klasse“ eingetragen werden oder es kann ein eigenes Feld erstellt werden.

Förderschulen:

  • die Schülerdaten in Form einer ACCESS-Datenbank (ZIP-Format);
  • ggf. ein Abkürzungsverzeichnis.