12.02.2021

Pädagogische Mitteilung

Fake News und Verschwörungsmythen erkennen

„Demokratie macht Schule“ mit neuen Angeboten

Vermittlung von politischer Bildung und Demokratiepädagogik im Unterricht? „Demokratie macht Schule“ bietet zahlreiche Animationen und Workshops zu Themen wie Migration, Partizipation, Nachhaltigkeit, Extremismus und Inklusion für alle Schulstufen.

Das Programm zur Förderung politischer Bildung in den Schulen soll die Pädagogen bei der Vermittlung der dazu benötigten Kompetenzen unterstützen. Vom Kindergarten bis zur Hochschule – für jede Altersgruppe ist etwas dabei.

Da seit Beginn der Covid-19-Pandemie Verschwörungsmythen und Fake News einen neuen Aufschwung erleben, werden in der neuen Auflage zusätzliche neue Animationen angeboten, die sich mit diesen Themen befassen und auf die Stärkung der Medienkompetenz der Schüler abzielen.

Ein Einblick in die Aktivitäten

„Demokratie macht Schule“ greift unter anderem die folgenden Themen auf:

  • Faktencheck Corona
  • Was poste ich? Was nicht? Selbstdarstellung im Netz
  • Auf den Spuren der Schmuggler
  • „Das Klima-Puzzle“ – Sensibilisierung für den Klimawandel
  • „Das perfekte Dinner“ – Essen bedeutet wählen!

Das und noch viel mehr erwartet Sie im neuen Katalog.

Die diesjährige Auflage des Katalogs steht ausschließlich online zur Verfügung. Im Downloadbereich der Webseite können Sie einen Blick auf das vielseitige Angebot werfen. Der Katalog ist für das gesamte Jahr 2021, also auch über das Schuljahr 2020-2021 hinaus, gültig.

Durchführbarkeit in Zeiten von Corona

Eine Vielzahl der Animationen und Workshops ist digital durchführbar. Die Angebote sind im Katalog dementsprechend gekennzeichnet.

Alle Aktivitäten (Parlament ausgenommen) können über das Institut für Demokratiepädagogik gebucht werden. Ihre Ansprechpartnerin, Frau Gabi Borst, berät Sie gerne bei der passenden Auswahl einer Aktivität.

Anbieter der Aktivitäten

Anbieter der Workshops und Animationen sind neben dem Institut für Demokratiepädagogik:

  • der Infotreff
  • das Naturzentrum Haus Ternell
  • Info-Integration
  • die Frauenliga
  • Miteinander Teilen
  • die Verbraucherschutzzentrale
  • das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft
  • My Gatekeeper
  • Robert Griess (Kabarettist)
  • Stefan Kirschgens (Kommunikationstrainer)

Institut für Demokratiepädagogik (IDP)

 

Im Jahr 2019 wandelte sich die Abteilung GrenzGeschichteDG nach 11-jährigem Bestehen zum Institut für Demokratiepädagogik. Nach wie vor eine Abteilung an der Autonomen Hochschule Ostbelgien, wendet es sich Fragen der allgemeinen politischen Bildung und der Entwicklung von demokratischer Kultur an den Schulen, in der Erwachsenenbildung und in der Jugendarbeit zu.