01.04.2021

Pädagogische Mitteilung

Riesige Chance für ostbelgische Schüler

Praktikum: Teilchenphysik für Schüler der dritten Sekundarstufe am CERN

Du liebst Physik? Bist im Schuljahr 2021-22 mindestens 16 Jahre alt und besuchst das 5. oder 6. Sekundarschuljahr? Dann hast du nun die einmalige Chance, ein Praktikum in der Schweiz zu absolvieren. Bewirb dich noch bis zum 1. Mai 2021!

Das „High School Students Internship Programme (HSSIP)“ ist nun fünf Jahre alt. Dieses Programm bietet Schülern aus den Mitgliedsstaaten des CERN die Möglichkeit, ein Praktikum im Spitzenforschungszentrum zu absolvieren.

Zweiwöchiges Praktikum

Das Praktikum findet vom 24. Oktober bis zum 6. November 2021 statt. Es gibt 24 Plätze für belgische Teilnehmer. Die Plätze werden auf die Schüler aus den drei Sprachgemeinschaften des Landes aufgeteilt. Niederländisch-, deutsch- oder französischsprachige CERN-Wissenschaftler betreuen dich, je nachdem, welche Sprache du sprichst.

Während des Praktikums führst du mehrere Forschungsprojekte durch, sowohl individuell als auch gemeinsam mit den anderen Teilnehmern. Außerdem finden Führungen und Vorträge über die Forschung am CERN statt. Diese werden überwiegend in englischer Sprache gehalten.

Die Projekte behandeln die folgenden Themen:

  • Grundlagenforschung in der Teilchenphysik
  • Kosmologie
  • Beschleuniger
  • Materialwissenschaften
  • Kommunikation
  • Bildung

Du hast auch genügend Zeit, um die anderen Mitglieder der belgischen Delegation zu treffen und kennenzulernen.

Bewirb dich bis zum 1. Mai!

Wie? Das CERN möchte etwas über dein Interesse an Physik, Technik, Wissenschaft, IT etc. erfahren. Außerdem sollst du erklären, warum du dieses Praktikum machen möchtest. Der ideale Kandidat sollte hoch motiviert sein und starke Argumente haben. Beschreibe deine Argumente in einem Motivationsschreiben und in einem kurzen Video von maximal drei Minuten.

Obwohl du natürlich ein großes Interesse an der Physik haben solltest, ist es nicht notwendig, dass du später einmal Physiker werden oder ein Ingenieurstudium beginnen möchtest. Es ist auch nicht notwendig, dass du bereits an anderen ähnlichen Praktika teilgenommen hast.

Als Teilnehmer der belgischen Delegation sind Englischkenntnisse und Kenntnisse einer weiteren Landessprache von Vorteil. Bewerben kannst du dich über den weiterführenden Link bis spätestens 1. Mai 2021. Die Ergebnisse werden Ende Mai bekannt gegeben.

Praktische Infos

  • Der Kurs ist für die Teilnehmer kostenlos. CERN übernimmt die Reisekosten (Hin- und Rückreise) ab Brüssel, Unterkunft, Verpflegung und organisierte Besichtigungen.
  • Teilnehmen können nur Schüler, die im Schuljahr 2021-22 im 5. oder 6. Sekundarschuljahr einer Schule auf belgischem Staatsgebiet eingeschrieben sind und die zu Beginn der Ausbildung das Mindestalter von 16 Jahren erreicht haben.
  • Die Teilnehmer werden im CERN-Hotel untergebracht, das sich auf dem Gelände des CERN befindet.
  • Aspekte, die mit der Gesundheitssituation zusammenhängen (z. B. Impfungen, Reisegenehmigungen), werden genau überwacht und die praktischen Modalitäten werden an die zum Zeitpunkt des Praktikums geltenden (inter)nationalen Vorschriften angepasst.

Bei Fragen kannst du dich an Herrn Jean-Pierre Grootaerd oder Herrn Cédric Vanhoolandt wenden.