02.04.2021

Amtliche Mitteilung

Stellenangebot

Lehrer (w/m) für die pädagogische Weiterentwicklung des Bildungswesens

Das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft sucht pädagogische Sonderbeauftragte. Bewerben Sie sich bis zum 23. April 2021!

Das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft sucht Lehrer (w/m) für die pädagogische Weiterentwicklung des Bildungswesens.

Ihre Aufgaben:

  • Sie fördern neue und begleiten bereits existierende pädagogische Projekte in Grund- und Sekundarschulen, insbesondere in den Bereichen der Förderung der Mehrsprachigkeit, der Förderpädagogik und des Sports.
  • Sie beteiligen sich an der Planung, Erstellung und Evaluierung pädagogischer Konzepte, unter anderem in Bezug auf die Umsetzung des regionalen Entwicklungskonzepts im Bildungsbereich.
  • Sie bieten pädagogische Unterstützung bei der Erstellung, Implementierung und Umsetzung von Rahmenplänen und Lehrplänen sowie Entwicklungszielen.
  • Sie setzen rechtliche Bestimmungen im pädagogischen Bereich um.

Sie sind:

  • definitiv ernannter oder auf unbestimmte Dauer zeitweilig bezeichneter Lehrer (w/m) im Unterrichtswesen der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Wir erwarten von Ihnen:

  • ausgeprägte Kenntnisse im Pädagogikbereich, unter anderem im Bereich der Kompetenzorientierung und –bewertung
  • kreative Lösungsansätze zur Weiterentwicklung der Pädagogik in der Deutschsprachigen Gemeinschaft
  • konstruktive Kontaktpflege zu Schulleitungen, Lehrern der Grund- und Sekundarschulen sowie Partnereinrichtungen
  • eine eigenständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Deutsch- und gute Französischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Flexibilität und die Bereitschaft, Außentermine wahrzunehmen

Von Vorteil ist eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Germanistik, Förderpädagogik, Sport oder Erfahrung auf Sekundarschulebene.

Wir bieten Ihnen:

  • im Rahmen eines pädagogischen Sonderauftrags eine vielschichtige und abwechslungsreiche Tätigkeit im Fachbereich Pädagogik mit individuellen Entfaltungsmöglichkeiten und Teilnahme an berufsrelevanten Weiterbildungen
  • ein dynamisches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Möglichkeit der Teilbeschäftigung (Schule/Ministerium)

Sie möchten einen tieferen Einblick in die Funktion erhalten? Sie haben Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen? Kontaktieren Sie Ruth De Sy, Fachbereichsleiterin Pädagogik.

Für Sport wenden Sie sich bitte an Kurt Rathmes, Fachbereichsleiter Sport, Medien und Tourismus.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Kopie Ihres Diploms bis spätestens 23. April 2021 per E-Mail an Ruth De Sy.

Die Kandidaten, die nach Überprüfung der Bewerbungsunterlagen in die engere Auswahl gekommen sind, werden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.