Leonardomediothek

Der rahmenplanorientierte Leitfaden mit Handreichungen und Materialien zur Vermittlung der Informations- und Medienkompetenz (IMK)

Der Erwerb der Informations- und Medienkompetenz gehört in unserem Informationszeitalter ohne Zweifel zu den Basiskompetenzen, deren Erwerb eine grundlegende Voraussetzung einerseits für den schulischen und späteren beruflichen Erfolg der Schüler und andererseits für (lebenslanges) eigenständiges und selbstverantwortliches Lernen darstellt.

Die Aneignung dieser Kompetenzen muss fachübergreifend und systematisch vom ersten Primarschuljahr bis zum Abschluss der Sekundarschule erfolgen. Der

„Rahmenplanorientierte Leitfaden zur Aneignung von Informations- und Medienkompetenz“

will den Primar- und Sekundarschullehrern als Orientierungshilfe dienen und ihnen konkrete Materialien/Handreichungen in Form einer Datenbank anbieten, die ihnen die Vermittlung dieser fächerübergreifenden Kompetenzen erleichtert. Der IMK-Leitfaden orientiert sich im Aufbau an den pädagogischen Grundsätzen der Rahmenplänen.

Die Lehrerpersonen werden dazu aufgefordert, dem Fachbereich Pädagogik im Ministerium der DG ihre Anmerkungen und Erfahrungen bei der Nutzung des Leitfadens in der Unterrichtspraxis sowie Verbesserungsvorschläge mitzuteilen; diese werden dann bei der regelmäßigen Überarbeitung des Leitfadens mit in die Aktualisierung einfließen.