Medizinalnummer

Die Beantragung einer Medizinalnummer beim Medex für neu eingestellte Personalmitglieder im Unterrichtswesen entfällt.

Foto: Hinweisschild

Im Rahmen der administrativen Vereinfachung hat die Verwaltung für ärztliche Begutachtung (MEDEX) beschlossen, dass keine Medizinalnummer mehr bei Dienstantritt eines neuen Personalmitglieds zu beantragen ist.

Der Medex wird einem Personalmitglied in eigener Initiative eine Medizinalnummer zuteilen, wenn – beispielsweise infolge eines Arbeitsunfalls – eine Akte angelegt werden sollte. Das betreffende Personalmitglied wird zu diesem Zeitpunkt vom MEDEX über die ihm zugeteilte Nummer, die in der Korrespondenz mit dem MEDEX zu verwenden ist, in Kenntnis gesetzt.