Theaterstück für Leseratten von 6 bis 12 Jahren

Drachenblut und Wörterzauber

Auf dem Schreibtisch des Schriftstellers Eduard von Neuhaus erwacht zwischen Blättern und Schreibgeräten ein quirliger, winziger Kobold. Das Theaterstück zeigt: Seine eigene Kreativität zu entdecken, ist ein zauberhaftes Abenteuer!

Der winzige Kobold „Aurelius Drachenblut“ findet auf dem Schreibtisch eines berühmten Schriftstellers ein Buch. Das müsste längst fertig sein, aber gerade mal die ersten paar Sätze stehen.

Aurelius beschließt, dem Schriftsteller aus der Patsche zu helfen und zündet ein Feuerwerk der Phantasie. Am Anfang steht inspirierendes Lesen - am Ende die Schöpfung einer eigenen Geschichte: Aurelius erfindet und erlebt die Reise zu einem weit entfernten Planeten, auf dem er einem fremden und zugleich geheimnisvollen Wesen begegnet. Das fremde Wesen besitzt Fähigkeiten, von denen Aurelius nur träumen kann...

Kreativität und Phantasie verhelfen dem Kobold zur Erfindung eines Geschehens, das nicht nur spannend und mitreißend ist, sondern das zugleich auch den Blick freigibt auf eine wunderbare Welt, in der Aufgeschlossenheit und Erfinderlust ganz oben stehen.

Anbieter: THEATRINO.mobiles theater euregional

  • Zielgruppe: Grundschule (alle Stufen), Förderschule (Grundschule)
  • Teilnehmerzahl: 80 Schüler
  • Dauer: 1 Schulstunde
  • Evt. zus. Kosten z. L. der Schule: Fahrtkosten
  • Räumlichkeiten: Spielfläche 6x5m
  • Ansprechpartner: Bernward M. Müller
  • Gebiet: ganz Ostbelgien