Tanzen und Theater spielen

Bühne frei!

Jeder hat etwas zu erzählen, jeder kann sich ausdrücken! Mit zwei künstlerischen Mitteln, dem Tanz und dem Theater, beschäftigt sich das AGORA-Theater mit den Kindern oder Jugendlichen mit einem gemeinsam gewählten Thema.

Mit gezielten Übungen bei Spiel-, Tanz- und Improvisationsaufgaben wird sowohl die persönliche Wahrnehmung als auch der Blick für das Miteinander geschärft. Die Freude an der tänzerischen Bewegung und dem Theaterspielen ist der Ausgangspunkt.

Die jungen Menschen bekommen die Möglichkeit, ihre ganz eigenen Geschichten zu erzählen. Ihren Impulsen wird Raum gegeben. Und eine Bühne wird geschaffen! Am Ende der Projektzeit wird das Erarbeitete zu einer gemeinsamen Collage zusammengefügt.

Dieses Projekt eignet sich sowohl für Kinder als auch für Jugendliche der Sekundarschule! Je nach Altersgruppe werden das Thema und die Arbeitsweise gewählt.

Anbieter: AGORA Theater

  • Zielgruppe: Grundschule (2. & 3. Stufe), Sekundarschule (alle Stufen), Förderschule (Grundschule & Sekundar)
  • Teilnehmerzahl: Schulklasse
  • Dauer: 1-3 Projekttage
  • Evt. zus. Kosten z. L. der Schule: Fahrtkosten, Miete
  • Räumlichkeiten: 2 große leere Räume oder im Alten Schlachthof/im Triangel St. Vith
  • Ansprechpartner: Susanne Schrader
  • Gebiet: ganz Ostbelgien