Vom Drehbuch zum fertigen Film

ACTION!

Hier werden Schüler zur Film-Crew: Drehbuchschreiber oder Kamerafrau – für jeden ist etwas dabei. Anschließend wissen die Kids, wie ein Film entsteht, haben eine DVD ihres Films und können den Film im Internet teilen.

Im Kino tolle Spielfilme ansehen, am Fernsehen unsere Lieblingssendung verfolgen oder auf YouTube Filme schauen, das tun wir alle. Aber selber einen eigenen Film drehen? Geht das eigentlich? Das Filmatelier ACTION! bietet genau das an.

Kinder und Jugendliche sind bei fachgerechter Begleitung durchaus in der Lage, ihren eigenen Film zu drehen. Selbstverständlich sprengt ein Atelier von einigen Stunden den Rahmen für einen abendfüllenden Spielfilm.

Die Schüler sind die Macher bei diesem Atelier: Drehbuch schreiben, Regie führen, Kamera bedienen, Ton nehmen, Licht setzen. Wenn die Drehaufnahmen enden, schneiden die Schüler den Film, vertonen ihn nach, versehen ihn mit einem Titel, usw.

Als Lohn für die ganze Arbeit erhält jeder Schüler eine DVD seines eigenen Films. Zusätzlich steht der Film auf der VIMEO-Seite von ArTiVi zur Verfügung.

Anbieter: ArTiVi

  • Zielgruppe: Grundschule (3. Stufe), Sekundarschule (1. Stufe)
  • Teilnehmerzahl: Schulklasse
  • Dauer: 5 x 3 Schulstunden
  • Evt. zus. Kosten z. L. der Schule: Fahrtkosten
  • Räumlichkeiten: Klassenraum
  • Ansprechpartner: Jean-Marie Richter
  • Gebiet: ganz Ostbelgien