Jugendliche bringen anderen Jugendlichen die Welt der Kunst näher

ART-Lab – Kunst als Spiegel der Zeit

Im Museum und später in der Klasse setzen sich die Schüler intensiv mit Künstlern und ihren Werken auseinander. Sie gehen der Frage nach, ob Kunst Spiegel unserer Welt ist. Allein und in kleinen Gruppen versuchen sie, die Exponate zu entschüsseln.

Wir leben in einer Zeit, in der man Fotos bevorzugt mit einem Selfie-Stick schießt, in der es als wichtig gilt, irgendwelche Instagram-Profile anzuschauen. Deshalb steht in diesem Projekt im Vordergrund, dass die Schüler Kunst selber erkunden und im Team arbeiten.

Kunst ist ein Spiegel der Zeit. Kulturelle Veränderungen beeinflussen die Kunst, die wiederum die Kultur verändert. Das IKOB bietet hierfür einen Ort:

  • wo die Schüler sich frei entfalten sollen

  • wo sie auf ihre Art und Weise Kunst erklären können.

In dem Projekt geht es um mehr als Kunst. Es geht darum, wie Kinder und Jugendliche Ästhetik erfahren – in ihrem Wahrnehmen, Handeln und Denken.

  • Ein Projekt vor allem für die Sekundarstufen mit Mehrwert und Spaß.

Anbieter: IKOB Museum für Zeitgenössische Kunst
 

Zielgruppe: Sekundarschule (alle Stufen)
Teilnehmerzahl: Schulklasse
Dauer: 3 Schulstunden
Räumlichkeiten: IKOB

Gebiet: in Eupen