Gutes Personal für gute Schulen - Das Konzept für ein moderneres Dienstrecht

„Gutes Personal für gute Schulen“ – so titelt das Konzept, das das Dienstrecht für die Personalmitglieder im hiesigen Unterrichtswesen modernisieren soll. Es betrifft die gesamte Laufbahn und behandelt Themen wie Rekrutierung, Berufseinstieg, kollegiale Zusammenarbeit oder Arbeitszeit. Mittlerweile kamen weitere Inhalte hinzu etwa die Organisation des Schuljahres, die Unterrichtszeit, die Prüfungszeit und die Stellenzuteilung.

Die DG-Regierung setzt auf eine moderne, möglichst eigenverantwortliche Schule. Daher hat sie eine Vielzahl von Maßnahmen im Unterrichtswesen im Regionalen Entwicklungskonzept und seiner zweiten Umsetzungsphase vorgesehen.