Wie stark beherrscht uns die Werbung

Werbemarionetten

 

Ist es überhaupt möglich sie zu ignorieren? Warum wirken selbst Werbungen, die uns nicht betreffen oder gefallen? Diese und weitere Fragen nehmen die Schüler unter die Lupe.

In diesem Projekt analysieren die Schüler Merkmale von verschiedenen Werbetypen und stellen sie heraus. Indem sie Werbespots objektiv aufarbeiten, werden die Kinder und Jugendlichen dafür sensibilisiert, was Werbung eigentlich unterbewusst mit ihnen anstellt. Sie gehen den Techniken der Manipulation auf den Grund.

Zahlreiche Beispiele bereichern den Kurs, um die Thematik zu veranschaulichen und die Schüler zu sensibilisieren. Denn man kann nur immun gegen Werbung sein, wenn man ihre Techniken selber erkennt!

Anbieter: ArTiVi

  • Zielgruppe: Sekundarschule (alle Stufen)
  • Teilnehmerzahl: Schulklasse (30)
  • Dauer: 4 Schulstunden
  • Evt. zus. Kosten z. L. der Schule: Fahrtkosten
  • Räumlichkeiten: Schulklasse mit Beamer/E-Board, idealerweise Tablets oder eigene Smartphones der Schüler mit Internetzugang
  • Ansprechpartner: Oliver Hirschfeld
  • Gebiet: ganz Ostbelgien
  • Kontakt: ArTiVi, Hütte 60, 4700 Eupen, Mobil 0495 511 711, Tel. 087 557 644, www.artivi.be , info@artivi.be